Hotline: +49(0)7543/95 21 86   E-Mail: info@televino.de
Televino Italiens Weine (er)leben
Filtersuche Mein Konto Anmelden 0 Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Chiarli


Weine (10)                  Auszeichnungen
 
 
Art-Nr.TypBezeichnungJahrgangKellereiAuszeichnungenAktionPreis €/Fl.
BestellenMerken
4802
 
Villa Cialdini Pignoletto Frizzante Secco DOC   (1)2021Cleto Chiarli
7,90 €*
(10,53 €/l)
4804
 
Nivola Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOC2021Cleto Chiarli8,50 €*
(11,33 €/l)
finito
4805
 
Pruno Nero Lambrusco Grasparossa di Castelvetro DOCCleto Chiarli6,90 €*
(9,20 €/l)
finito
4807
 
Villa Cialdini Lambrusco Grasparossa DOC   (1)2021Cleto Chiarli8,90 €*
(11,87 €/l)
4809
 
Blanc de Blancs Vino Spumante BrutCleto Chiarli
8,93 €*
(11,90 €/l)
-15%
10,50 €*
(14,00 €/l)
4810
 
Moden Blanc Pignoletto Vino Spumante Brut2021Cleto Chiarli
11,50 €*
(15,33 €/l)
4811
 
Rose de Noir Vino Spumante Brut2021Cleto Chiarli10,50 €*
(14,00 €/l)
4812
 
Lambrusco di Sorbara Del Fondatore DOC   (1)2020Cleto Chiarli10,50 €*
(14,00 €/l)
4814
 
Vigneto Cialdini Lambrusco Grasparossa DOC   (1)2021Cleto Chiarli10,50 €*
(14,00 €/l)
4815
 
Lambrusco di Sorbara Vecchia Modena Premium DOC2021Cleto Chiarli10,50 €*
(14,00 €/l)
 
Cleto Chiarli
Die Azienda Agricola Cleto Chiarli wird heute von den Brüdern Anselmo und Mauro Chiarli in der 4. Generation geführt. Immer bedacht auf die Qualität der Weine, hat die Familie in 160 Jahren mehr als 100ha Weinberge erschlossen. Größtenteils liegen diese im Umkreis der Tenuta Cialdini in Castelvetro, wo 2002 eine neue Kellerei errichtet wurde.

Vor allem diese unmittelbare Nähe zu den eigenen Weingärten mit der herausragenden Einzellage Vigneto Cialdini ermöglicht eine zeitnahe Verarbeitung der frisch geernteten Weintrauben. Und erlauben deren sofortige Selektion und direkte Mazeration, eine langsame Gärung und die sehr kalte Lagerung bis zur Abfüllung nach Bedarf. Als Ergebnis garantieren aromatische und frische Weine von secco bis amabile höchsten Trinkgenuss.

Dafür stehen in erster Linie exklusive Lambrusco Varietäten. Die hochprämierten Grasparossa di Castelvetro Etiketten Nivola DOC, Pruno Nero, Villa und Vigneto Chialdini wachsen durchweg im besten Lambrusco DOC Gebiet. Legendär der dem Unternehmensgründer gewidmete Lambrusco di Sorbara del Fondatore DOC und der Sorbara Vecchia Modena Premium DOC. Hier wird modernste Weinbautechnik im Einklang mit ältesten lokalen Traditionen eingesetzt.

Das anspruchsvolle Portfolio umfasst auch hochwertige Pignoletto Gewächse. Aus der seltenen Rebsorte werden sowohl Frizzante als auch Spumante gekeltert. Blanc de Blancs Vino Spumante Brut und Moden Blanc Brut sind beide trocken ausgebaut. Und dass man aus Grasparossa nicht nur Lambrusco, sondern auch erstklassige Schaumweine vinifizieren kann, beweist der Rosé de Noir Brut.

Neben der Qualitätslinie Cleto Chiarli vertreibt die Familie auch Weine der Emilia Romagna unter dem Label Chiarli 1860. Hier mischt man auch im Billigsegment mit, indem Trauben und Weine von Genossenschaften gekauft und weiterverarbeitet werden. Schnelligkeit und modernste Technik erlauben die Herstellung einer Vielzahl von einfachen, meist amabile Lambrusco-Weinen, die die unterschiedlichsten Märkte bedienen.

Zwar verdankt die Familie Chiarli diesem Unternehmen ihre heutige Größe und Bekanntheit. Zu internationalem Renomée als qualitätsorientierte Kellerei der Emilia Romagna haben aber vor allem die hochdotierten Lambrusco Spezialitäten und die erstklassigen Perlweine und Schaumweine der Azienda Agricola Cleto Chiarli beigetragen.

Steckbrief

Gründung:
1860
Standort:
Modena
Besitzer/Präsident:
Familie Chiarli / Mauro Chiarli
Önologe:
Michele Faccin
Weinberge:
100 ha
Produzierte Flaschen:
1.000.000
Die Kellerei Chiarli wurde bereits im Jahre 1860 in der Nähe von Modena in der Region Emilia Romagna gegründet. Damals besaß Cleto Chiarli ein Speiselokal im Zentrum von Modena. Die Trattoria dell Artigliere war für ihre regionalen Spezialitäten und noch mehr für den selbst hergestellten Lambrusco bekannt und beliebt. Die große Nachfrage veranlasste Cleto Chiarli, weitere Lokale zu eröffnen und mehr Lambrusco herzustellen.

Schon nach wenigen Jahren kümmerte er sich dann ausschließlich um die Weinproduktion und gründete die Kellerei Chiarli 1860. Zahlreiche Kunden im Inland und später auch im Ausland schätzten seine Kreationen. Der Siegeszug seines Lambrusco rund um die Welt war nicht mehr aufzuhalten. Wichtigste Auszeichnung und Anerkennung war die „Mention Honorable“ bei der Weltausstellung in Paris, die Chiarli im Jahr 1900 für den Lambrusco di Sorbara Premium verliehen bekam.

Viele Jahre wurde Lambrusco nur als eine der zahlreichen italienischen Rebsorten betrachtet. Dazu kam, dass die vielen Spielarten der "wilden Rebe" in den 50er- und 60er-Jahren meist als minderwertiger süßlicher Schaumwein zum Exportschlager wurden. Diesem Verfall begegnete die Familie durch innovative Vinifizierungsmethoden vor allem nach der Charmat-Methode und durch neuartige Abfülltechniken.

Mit dem Bau der neuen Kellerei im Jahre 2002 konnte Chiarli seine Position als führender Lambrusco Hersteller festigen. Die heute mehr als 100ha Anbaufläche liegen überwiegend in den zertifizierten DOC Gebieten Lambrusco die Sorbara und Lambrusco Grasparossa di Castelvetro. Ob Frizzante, Spumante, oder auch Stillweine, Chiarli gehört zu den herausragenden Produzenten der Region. Die nunmehr 4. Generationen produziert auf höchstem Niveau, die vor allem die Kategorie Lambrusco zu bieten hat.



Steckbrief

Gründung:
1860
Standort:
Modena
Besitzer/Präsident:
Familie Chiarli / Mauro Chiarli
Önologe:
Michele Faccin
Weinberge:
100 ha
Produzierte Flaschen:
1.000.000
  • chiarli
  • chiarli
  • chiarli
  • chiarli
  • chiarli
  • chiarli
  • chiarli

Steckbrief

Gründung:
1860
Standort:
Modena
Besitzer/Präsident:
Familie Chiarli / Mauro Chiarli
Önologe:
Michele Faccin
Weinberge:
100 ha
Produzierte Flaschen:
1.000.000